Drucken

Sehr geehrte Damen und Herren,

der BDS – Gesamtvorstand hat entschieden, die DM Standardprogramm 2021 nicht durchzuführen.

 

Es wurde beschlossen:

Statt einer DM Standardprogramm soll ein Bundespokalschießen an den für die DM reservierten zwei Wochenenden stattfinden.

Offene Anmeldung (wer zuerst kommt - hat den Startplatz)


Als Qualifikationsergebnisse für die DM 2022 können verwendet werden:

 

Bei mir häuften sich in letzter Zeit die Anfragen nach den Terminen für unsere Landesmeisterschaften 2021.

Nun, natürlich habe ich Termine bei den Schießständen in Bamberg und Wildtier reserviert.

Nur was soll ich jetzt veröffentlichen?

Aktuell dürfen wir in Bayern ja noch nicht mal zum Training auf die Schießstände. Wie sollen wir da Landesmeisterschaften planen. Das geht nicht!

 

Durch den Beschluss des BDS-Gesamtvorstandes haben wir nun wesentlich mehr Spielraum.

Damit können wir - wenn es Corona zulässt LM´s anbieten - wenn nicht, so entsteht unseren Mitgliedern kein Nachteil hinsichtlich der nächsten DM.

Wir können dadurch kurzfristiger reagieren und offene LM´s – ohne Qualifikationsmodus - ansetzen. Das macht Planungen deutlich einfacher.

Wir werden anbieten, was vernünftig machbar ist. Erfahrungen mit neuen „Corona-Abläufen“ haben wir ja bereits im Herbst sammeln können.

 

Also – wir werden LM´s (auch in den anderen Bereichen des BDS-Sportprogramms) anbieten, wenn es möglich ist – aber dies wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kurzfristig angekündigt werden.

Eine Bekanntgabe von Terminen zum jetzigen Zeitpunkt erfolgt nicht.

Ich bitte dafür um Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Sigrid Schuh

Bund Bayerischer Schützen e.V.

Präsident

Tel.: 08772 – 805 98 25

Fax: 08772 – 91 55 71